Sozialarbeit

Auch in unserer Wohlstandsgesellschaft gibt es leider nicht wenige Menschen, die sich einfach gar nichts leisten können.

Natürlich können wir daran nichts Entscheidendes ändern, aber mit einer kleinen Aufmerksamkeit von Zeit zu Zeit versuchen wir ihnen zu zeigen, dass uns ihre Situation nicht gleichgültig ist.

Ihre Probleme gehören allerdings nicht zum "Kerngeschäft" der DRK-Arbeit, und deshalb verwenden wir für sie keine Mitgliedsbeiträge. Stattdessen beteiligen wir uns jedes Jahr mit einem Stand am Apfelmarkt.
Die Erlöse daraus verwenden wir dann vollumfänglich - knapp 1000€ - für Bedürftigenunterstützung während des Jahres bzw. eine kleine Weihnachtsspende. Das kommt bei den meist Alleinstehenden gut an. Leider ist es schwierig, die Bedürftigen ausfindig zu machen, da das Sozialamt keine Auskünfte geben darf.

Einige Male organisierten wir einen gemeinsamen Mittagstisch in verschiedenen Gaststätten unter dem Motto "Gemeinsam statt einsam". Leider war die Resonanz nicht sehr groß, vielleicht finden wir eine andere Form, um das zu verbessern.


Leiterin Sozialarbeit
Ursula Rünzi Ursula Rünzi
Anmeldung
NOTRUFNUMMERN
Notruftafel / DRK Ortsverein
BLUTSPENDEN
Mittwoch, 24. Juni 2015
14:00 - 19:30 Uhr
Hans-Thoma-Schule Laufenburg

>> Weitere Termine
KONTAKT
DRK Ortsverein
Laufenburg
Bernhard Hasieber
Postfach 1237
79720 Laufenburg (Baden)

Tel.: 07763 - 1638

Ursula Rünzi Ursula Rünzi